31 Okt

Wir unterstützen die Forderungen des Flüchtlingsrates

An die Mitglieder des Abgeordnetenhauses von Berlin

An die Verhandelnden in den Koalitionsverhandlungen
zur Bildung der zukünftigen Landesregierung von Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

in unseren Initiativen engagieren sich Menschen aller Altersgruppen, aller Lebenssitua­tionen und aller Religionen ehrenamtlich für ein nachbarschaftliches Miteinander von bereits länger hier lebenden und neu ankommenden geflüchteten Menschen.

Wir sind weiterhin entsetzt über die skandalösen Zustände im Zusammenhang mit der Unterbringung und Versorgung der Geflüchteten in Berlin und müssen viel Zeit darauf verwenden, staatliches Versagen zu kompensieren. Zeit, die uns in der wirklichen nach­barschaftlichen Arbeit, die wir leisten wollen, fehlt.

Wir unterstützen den Forderungskatalog des Flüchtlingsrates Berlin, den dieser am 19. September unter dem Titel „Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik!“ veröffentlicht hat.

Wir erwarten, die Forderungen des Flüchtlingsrates in Form von konkreten Projekten und Zielen im Koalitionsvertrag wiederzufinden. Nutzen Sie auch die Chance, anders als die bisherige Landesregierung, vielfältig und offensiv mit Geflüchteten und Ehrenamtlichen Kooperationen einzugehen und das Gespräch zu suchen.

Mit freundlichen Grüßen

Bündnis Neukölln
Kreuzberg Hilft
KuB – Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant*innen e.V.
Moabit Hilft
Pankow Hilft – Unterstützerkreis Storkower Str.
Vormund-werden.de
Weltweit – Asyl in der Kirche e.V.
Willkommen im Westend

Die Forderungen des Flüchtlingsrats zum Download:

forderungen_flu%cc%88chtlingsrat_2016_abgeordnetenhauswahl

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.