09 Jun

Fortbildung „Hilfen für junge Volljährige durchsetzen! § 41 SGB VIII“

Am Mittwoch, den 12. Juli 2017 von 09:00 bis 15:00 Uhr veranstaltet der Berliner Rechtshilfefonds Jugendhilfe e.V. (BRJ)
eine Fortbildung zu dem Thema:
„Hilfen für junge Volljährige durchsetzen! § 41 SGB VIII“ Haben über 18-jährige noch einen Anspruch auf Jugendhilfe?
Stationäre Hilfen – § 41 SGB VIII – oder § 67 SGB XII?

Rechtsanwalt Benjamin Raabe wird anhand von Fallbeispielen auf die rechtlichen Grundlagen für die Hilfen für junge Volljährige in der Jugendhilfe eingehen.
Haben über 18-jährige noch einen Anspruch auf Jugendhilfe? Welche individuellen Rechtsansprüche gibt es? Was sind Kriterien zur Beurteilung der Persönlichkeitsentwicklung/ Bedarf? Wann ist das Jugendamt zuständig und wann das Jobcenter oder das Sozialamt? Wann werden
ambulante und stationäre Hilfen SGB VIII und wann Eingliederungshilfe gewährt?.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Veranstaltung im Anhang dieses Newsletters.

Teilnahmegebühr
90,- Euro
ermäßigte Teilnahmegebühren:
40,- Euro für MitarbeiterInnen von Mitgliedsträgern des BRJ
20,- Euro für private Mitglieder des BRJ

TeilnehmerInnen können sich per Mail (info@brj-berlin.de), per Brief oder
telefonisch bis zum 30. Juni 2017 beim Berliner Rechtshilfefonds
Jugendhilfe e.V. anmelden.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen,
Ihre Erreichbarkeit (Email und Telefon), Ihren Träger sowie die gewünschte
Rechnungsadresse an!
Die Fortbildung findet in den Räumen am Bethaniendamm 25 in Berlin-Kreuzberg statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.