11 Aug

Panter-Preis der taz für die Flüchtlingspaten Syrien! Stimmt mit ab!

In den letzten Wochen halfen die Flüchtlingspaten Syrien uns erfolgreich dabei, Hebatullah (12) und Nour (7) zu ihrem Bruder Raed (17) nach Berlin zu holen. Raed ist als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling gekommen und darf seine Eltern nach Deutschland holen – die beiden Geschwister sollen aber – laut verschärfter Bestimmungen an deutschen Botschaften – zurückbleiben.  Mit Hilfe der Flüchtlingspaten haben wir Geld gesammelt und sie unterstützen professionell die notwendigen Formalitäten über das Landesaufnahmeprogramm Berlins.

Auch wenn das am eigentlichen Skandal nichts ändert, dass zwar Eltern, aber nicht minderjährige Geschwister zu unbegleiteten Minderjährigen nachziehen dürfen – ist es in diesem Einzelfall eine großartige Unterstützung – also  bitte für die Flüchtlingspaten abstimmen!

Hier geht’s zur Abstimmung: http://www.taz.de/Die-Leserinnenwahl-beginnt/!164826/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.