02 Nov

18.02.2018: Benefizkonzert für junge Geflüchtete

Ein Liederabend: See / hear / touch / kiss / die

Herzlich willkommen zum zweiten Benefizkonzert am 18.02.2018 um 17 Uhr in der Kulturkirche Nikodemus (Nansenstraße 12/13, 12047 Berlin)  von KünstlerInnen der Deutschen Oper Berlin.

Nach dem Konzert „Io t’abbraccio -Ich umarme dich“, widmen wir uns dieses Mal Liedern von Dowland, Schumann, Schubert, Fauré, Tosti… u.v.m.

“Come again! sweet love doth now invite
Thy graces that refrain
To do me due delight,
To see, to hear, to touch, to kiss, to die,
With thee again in sweetest sympathy.”

(John Dowland)

Eintritt 15/12 €, BerlinPass 3 €, Kinder bis 14 frei

Die Einnahmen und Spenden von Besuchern gehen zu 100% an den Verein encourage e.V.

Der Raum umfasst maximal 200 Besucher. Kartenreservierung unter: anmelden@encourage-ev.de

Encourage e.V. fördert die Entwicklung und Integration von jungen Geflüchteten. Dazu werden Ehrenamtliche zu Vormündern und Paten qualifiziert, vernetzt und zum jeweiligen Einzelfall beraten. encourage e.V. steht darüber hinaus für die Rechte der jungen Geflüchteten gegenüber Politik und Verwaltung ein.


von links oben: Johan Weigel, Tenor Thomas Kalka, Tenor Carolina Dawabe-Valle, Sopran Sonja Bisgiel – Sopran Stephanie Lesch – Alt Natali Buck – Sopran Murat Acikada – Bariton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.