04 Jan

Last Minute Vormundschaft: Infoabend Bevollmächtigung

Aufruf zur Unterstützung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge 17+

Es gibt noch immer mehrere Hundert unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF), die bislang noch keinen Antrag auf Asyl stellen konnten. Denn ohne Vormund oder mit einem Amtsvormund, der zu viele Einzelfälle übernehmen musste und keine Kapazitäten hat, können die Jugendlichen keinen Asylantrag stellen.

Wir bemühen uns im Rahmen der Willkommensinitiativen und des in Gründung befindlichen Vereins encourage Ehrenamtler/innen zu gewinnen, die die Vormundschaft für einen umF zu übernehmen, damit dieser seine Rechte umsetzen kann und bei allen wichtigen Terminen eine Begleitung dabei hat.

Termine für aktuelle Infoabende:

 

12.01.2017
27.01.2017
13.02.2017
Uhrzeit: 19 Uhr
Ort: Sybelstrasse 43

Continue reading “Last Minute Vormundschaft: Infoabend Bevollmächtigung” »

22 Dez

Anhörungsvorbereitung Afghanen

Für alle afghanische Flüchtlinge und somit auch für die umFs (unbegleiteten minderjährgen Flüchtlingen) steht früher oder später die Anhörung beim BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) statt. Dieser Termin entscheidet über den Ausgang des Asylverfahrens und ist somit von immenser Bedeutung. Um die Jugendlichen, Vormünder und Betreuer etwas besser auf diesen einmaligen Termin vorzubereiten, möchte ich hier die wichtigsten Informationen aus zwei Terminen – beim BBZ und bei amnesty international – zusammenfassen. Natürlich können diese eine persönliche Beratung nicht ersetzen, aber vielleicht etwas Licht ins Dunkel der Anhörungsvorbereitung bringen.

Aktuelle Vorbereitungstermine: http://encourage-ev.de/informationsveranstaltung-anhoerungsvorbereitung-fuer-afghanen/

Continue reading “Anhörungsvorbereitung Afghanen” »

17 Dez

Nächster Termin: Anhörungsvorbereitung Afghanen

Am 7. Januar 2017 veranstalten wir einen Sammeltermin zur Anhörungsvorbereitung von jungen Afghanen und ihren Vormündern, Paten, Betreuern etc.

Wer teilnehmen möchte schickt bitte eine Email an: anmelden@vormund-werden.de

Unsere Plätze sind begrenzt, die maximale Teilnehmerzahl liegt bei insgesamt 30 Personen.

Nähere Infos zum Ort erhalten die Teilnehmer in der Teilnahmebestätigung via Email.

11 Nov

Nächsten Termine: Infoabend Vormund werden

Die Termine für unsere kommenden Infoabende stehen fest.
Unser allgemeiner Infoabend zum Thema Vormundschaft findet statt:

Donnerstag, 17.11.2016 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 07.12.2016 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 20.12.2016 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 05.01.2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 17.01.2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 01.02.2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 16.02.2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 28.02.2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 15.03.2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr

Der Infoabend zum Turbo-Projekt findet an folgenden Tagen statt:

Mittwoch, 16.11.2016 von 19:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 01.12.2016 von 19:00 bis 20:00 Uhr
Montag, 12.12.2016 von 19:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldungen bitte an: anmelden@vormund-werden.de

Teilnehmer können ohne Vorwissen einfach einsteigen. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde mit Blick auf die möglicherweise schon bekannten potenziellen Mündel besprechen wir Schritt für Schritt den Weg zur Vormundschaft. Willkommen sind sowohl Ehrenamtliche, die bereits Jugendliche kennen, als auch Ehrenamtliche, die noch kein potenzielles Mündel im Auge haben.

Ort: Sybelstraße 43, 10629 Berlin

28 Okt

Fallbeispiel: Asylantrag für afghanischen Minderjährige stellen?

Vorbereitendes Gespräch Asylberatung – junge Afghanen / 1. Beratungsgepräch beim BBZ

Mein zukünftiges Mündel ist aus Afghanistan, er gehört der Volksgruppe der Tadschiken an, wird im April volljährig und will vorher seinen Asylantrag stellen. Wir waren deswegen Mitte Oktober zu einer ersten Beratung beim BBZ (Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge) in der Turmstraße 72. Generell sollten Vormünder und Bevollmächtigte mit den Jugendlichen zumindest einmal vor Antragsstellung in eine solche rechtliche Beratung gehen. Denn für jedes Herkunftsland und für jede persönliche Fluchtgeschichte können andere Empfehlungen gelten. Damit jedoch der ungefähre Ablauf der Antragsstellung und der dazugehörigen Vorbereitung deutlich wird, möchte ich hier schreiben, wie es bei meinem afghanischen Mündel und mir beim ersten Beratungstermin abgelaufen ist.

Continue reading “Fallbeispiel: Asylantrag für afghanischen Minderjährige stellen?” »

17 Okt

Termine der umF bei der LABO

Vorsicht mit zu vielen Fragen und keine Unterschrift unter Anträge

Immer wieder müssen auch umF zur Ausländerbehörde, das Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (LABO) am Friedrich Krause Ufer. Und zwar immer dann, wenn sie einen neuen Ausweis benötigen. Und wann besteht dieser Bedarf:

Wenn der aktuelle Ausweis ungültig wird

Es lohnt sich immer mal wieder auf den aktuellen Ausweis zu schauen, um nichts zu übersehen. Denn wenn sich bis zum Ablaufdatum der Aufenthaltsstatus nicht geändert hat, müssen sich die betreffenden Personen selbstständig um eine Verlängerung bemühen. Hierfür einen Termin zu beantragen ist schwierig, man meldet sich besser im Eingangsbereich des LABO, und erhält eine Wartenummer und den Hinweis auf das zuständige Büro.

Continue reading “Termine der umF bei der LABO” »

05 Okt

Heißer Herbst: Ehrenamtliche, lasst Euch bevollmächtigen!

Beratung zur Bevollmächtigung: Infoabend am 12. Oktober 16

Am 12.10.16 um 19:00 Uhr veranstalten wir einen Infoabend in der Sybelstraße 43, 10629 Berlin rund um Bevollmächtigungen. Vermittelt werden grundlegende Informationen, außerdem beantworten wir Fragen. Interessenten melden sich bitte unter info@vormund-werden.de an. Im Vorfeld könnt Ihr uns auch schon individuelle Fragen zu konkreten Fällen schicken.

Der Infoabend ist Teil unseres Turbo-Projekts mit dem Ziel möglichst vielen Jugendlichen noch die Chance zu geben, vor ihrem 18.Geburtstag einen Asylantrag zu stellen. Primäre Ansprechpartner für das Projekt sind Andrea Petzenhammer und Sabine Speiser.

Continue reading “Heißer Herbst: Ehrenamtliche, lasst Euch bevollmächtigen!” »

30 Aug

Demonstration und Kundgebung geflüchteter Menschen ‚In the Name of humanity. Human rights for all!‘

Wann: 17. September 2016 um 15:00 Uhr
Wo: Platz der Luftbrücke (Mehringdamm/ Ecke Columbiadamm)

Mit der Demonstration und Kundgebung wollen Geflüchtete aus Notunterkünften in Berlin ihre Forderungen aufzeigen und zur Solidarität aufrufen. Die Forderungen betreffen u.a. das aktuelle Asylverfahren und den Familiennachzug, die Wohnsituation der Geflüchteten, Rassismus und Diskriminierung im Alltag und Arbeit, Studium und Ausbildung.

Weitere Informationen zu Demonstration und Forderung, sowie zu den Forderungen findet ihr auf der Facebookseite von ‚In the name of humanity. Human rights for all!‘. Und wer die Initiative monetär unterstützen möchte, kann dies über das Projekt zur Finanzierung der Kundgebung auf Betterplace.org tun.

Organsiert wird die Demonstration von Kreuzberg-hilft

Kommt zahlreich vorbei und protestiert mit!

26 Aug

Veranstaltungshinweise

Auswahl des Sommerferienprogramm von MyWestend

  • Der Fußball-Workshop von Marcel und Yannik
    Wann: Montags und Freitags von 17:30 – 19:00 Uhr
    Wo: Nehringstraße 8
    Mitbringen: Sportsachen und Fußball- oder Sportschuhe
  • Schwimmen
    Wann:
    Dienstags von 12:00 – 14:00 Uhr
    Wo: Jugendclub Halemweg, Halemweg 18
    Mitbringen: Schwimmsachen, Handtuch, Fahrausweis und 2 € mitnehmen
  • Deutsch Konversationskurs:
    Wann:
    Freitags von 14:00 – 16:00 Uhr
    Wo:
    STZ; Nehringstr.8
    Bitte vorab anmelden: Cem; stadtteilzentrum@divan-berlin.de

Informationsveranstaltungen

  • Treffen der umF¹ler:
    Wann: 13.September.2016 von 10:00 – 12:00 Uhr
    Wo: Sybelstraße 43
    Inhalt: Neue Träger in den Unterkünften, Organisation der Unterstützung beim Deutschlernen und den Hausaufgaben, Fortsetzung von MyWestend, Ehrenamtstag, Patenschaften und Vormundschaften
  • Infoabend: Patenprogramm von Charlottenburg hilft!
    Wann: 19. September & 17.Oktober 2016 ab 18:00 Uhr
    Wo: Interkulturelles Stadtteilzentrum Divan in der Nehringstr. 8
    Inhalt: Junge Flüchtlinge brauchen Paten, die sie bei der Integration unterstützen. Informationen zur Tätigkeit als Pate gibt es jeden 3. Montag im Monat.

Infoabende von Vormund-werden.de

  • Wann: 5.September; 22. September; 4. Oktober; 20.Oktober; 1. November; 17. November; 7.Dezember; 20.Dezember 2016 von 18:00 – 20:15
  • Wo: Sybelstraße 43, 10629 Berlin
  • Inhalt: 18:00 – 19:00 Uhr Allgemeine Informationen: Was ist ein Vormund und warum brauchen wir Ehrenamtliche, die helfen?
    19:15 – 20:15 Uhr Wie werde ich Vormund: Antrag stellen, Bestallung und mehr
  • Anmeldung unter: info@vormund-werden.de
  • Weitere Informationen zum Infoabend gibt es hier.