17 Okt

Vorlagen: Asylantrag

Vorlagen für Vormünder und/oder Paten

Immer, wenn uns eine Vorlage in die Hände fällt, die vielleicht für mehr Personen interessant sein könnte, veröffentlichen wir sie inklusive zugehöriger Faxnummer in unserem Blog. Lasst uns gern weitere zukommen, die Ihr auf Halde habt bzw. gebt uns Bescheid, sollte die Faxnummer nicht mehr aktuell sein: post@encourage-ev.de

Heute:

Asylantrag

Vor Stellen des Asylantrags immer unbedingt zu einer Beratung gehen. Im Fall von einer Antragsstellung durch einen Vormund für einen unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten ist es möglich, den Antrag schriftlich zu stellen. Bitte erst nach ausführlicher, kompetenter (!) Vorbereitung und wenn die Beratungsstelle zum Asylantrag rät, das formlose Schreiben (ohne Begründung!) an das BAMF in Nürnberg schicken. In Zweifelsfällen immer mit einem Anwalt abstimmen!

Continue reading “Vorlagen: Asylantrag” »

17 Okt

#Bleibistan Ausstellung, 20.-27. Oktober 2017

In Kooperation mit Yaar e.V. präsentiert das junge Medienkollektiv seine im Sommer 2017 entstandene Ausstellung zum Thema Ablehnungen, Asylpolitik und Afghanistan. In einer Reihe von Workshops haben wir die Absurditäten und Fehler gesammelt, die das BAMF bei den Anhörungen und Bescheiden von afghanischen Geflüchteten gemacht hat, und Auszüge aus den Original-Texten in Fotografie, Kalligrafie und Collagen kreativ aufbereitet und kommentiert. Wir wollen zeigen, dass im letzten Jahr bei den negativen Entscheidungen viel falsch gemacht wurde, und zusammen daran arbeiten, Bleibeperspektiven zu schaffen und uns gegen Abschiebungen zu organisieren.

ERÖFFNUNG: Freitag, 20. Oktober 2017, 18:00 – 21:00 Uhr
AUSSTELLUNG: 21. Oktober – 27. Oktober, täglich 14 – 19 Uhr
Kühlhaus Berlin, Luckenwalder Straße 3, 10963 Berlin
(U2 Gleisdreieck) www.kuehlhaus-berlin.com

14 Okt

B-umF: Stellungnahme zur Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS)

„Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union verhandeln aktuell über eine Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS). Dabei sind grundlegende Änderungen der bisherigen Verordnungen und Richtlinien zu erwarten. Seit der ursprünglichen Veröffentlichung der Reformpläne im Frühjahr 2016 haben mittlerweile der Rat und das Europäische Parlament an einigen Stellen Änderungen eingebracht. Die Vorschläge der EU-Kommission zielen vor allem darauf ab, die Weiterwanderung von Asylsuchenden innerhalb der EU zu verhindern (sog. Sekundärmigration), so dass Asylsuchende im Staat ihrer Erstzuständigkeit verbleiben sollen. Nach Ansicht der Kommission ist die Sekundärmigration einer der Hauptgründe für die Krise des Dubliner Systems und den Streit zwischen den EU-Mitgliedstaaten über die gemeinsame Flüchtlings-und Asylpolitik. Die Reformvorschläge wurden bereits durch ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis, scharf kritisiert.

Continue reading “B-umF: Stellungnahme zur Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS)” »

06 Okt

Vorbereitung auf das Asylverfahren und die BAMF-Anhörung für junge Afghanen, 18.10.2017

***Dari/Farsi unten***

Am 18. Oktober gibt es eine Infoveranstaltung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMFe) aus Afghanistan zur BAMF-Anhörung und zum Asylverfahren. Referentin wird die Rechtsanwältin Mihriban Terhechte sein.

18.10.2017, 17 – 19:30 Uhr, für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMFe) aus Afghanistan.
 Die Infoveranstaltung wird auf Deutsch und Dari/ Farsi sein.

Sie findet im BBZ, in der Turmstr. 72, 10551 Berlin, 4. Etage, statt.

Rückfragen bitte an: r.schirazi@kommmitbbz.de.

Dari/Farsi:

با سلام، در تاریخ ۱۸/ ۱۰ /۲۰۱۷ جلسه ای در تورم اشتراسه که برای مهاجران که زیر ۱۸ سال هستند برگزار میگردد. برای کمک و اطلاع رسانی در مورد انترویوی آنها و درخواست و روند پیشروی پناهندگی شان . کسانی که برای شما صحبت خواهند کرد و برای کمک به شما خواهند آمد وکیل های دولتی میباشند، مثل خانم مهربان ترهشته که خود در گروه

BBZ کار میکند
( مصاحبه یا سخنرانی به زبان دویچ و دری( افغانی) میباشد)

. زمان: ۱۸/ ۱۰ / ۲۰۱۷ ساعت پنج بعد از ظهر تا ساعت هفت و نیم مکان: ساختمان BBZ تورم اشتراسه، پلاک ۷۲ ۱۰۵۵۱ برلین طبقه چهارم

Turmstr. 72, 10551 Berlin 4. Etage

06 Okt

Asylantrag abgelehnt! Und dann? 
Workshop am 16.10.2017

Asylantrag abgelehnt! Und dann? 
Workshop zu Handlungsoptionen bei Ablehnung
mit Manuel Armbruster von der KUB
 Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V.

  • Hast du Fragen zu Ablehnung oder Abschiebung?
  • Was muss man tun, wenn man einen Ablehnungsbescheid bekommt?
  • Welche Fristen gibt es?
  • Welche Möglichkeiten gibt es nach einer Ablehnung?
  • Wo bekommt man Hilfe und Information?

Montag, 16.10.2017 um 14 -17 Uhr

Dütti-Treff­: Urbanstraße 48e, 10697 Berlin

Workshopsprachen: Deutsch, Arabisch, Farsi

Anmeldung und Infos:
 dabei.sein@die-freiwilligenagentur.de | 0176 – 432 459 35

28 Sep

Nachfragen zu Asylverfahren in Berlin beim BAMF

Bescheid bleibt aus? Nachfragen zum Asylverfahren bitte mit Beratungsstellen. bzw. dem Anwalt abstimmen (!), dann unter folgenden Adressen stellen:

DU2-Posteingang@bamf.bund.de

info.buerger@bamf.bund.de

BE2-Posteingang@bamf.bund.de

Poststelle@bamf.bund.de

Nachfragen sind immer auch persönlich bei Vorsprache in der Berliner Außenstelle des BAMFs in der Bundesallee innerhalb der Öffnungszeiten möglich.

11 Aug

Fortbildung am 6.9.2017 von KommMit e.V. zur Asylverfahrensberatung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

KommMit e.V. bietet am 06. September 2017, in der Zeit von 17 bis 19:30 Uhr eine Fortbildung für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sozialer Einrichtungen zum Thema „Asylverfahrensberatung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMFe)“ an.
Thematisiert werden u.a.: Das Asylverfahren, Begriffsklärungen, gesetzliche Grundlagen und die Umsetzung im konkreten Arbeitsalltag (was ist Asyl, Voraussetzungen für die Antragstellung, Dauer des Verfahrens, Entscheidung des BAMFs und mögliche Rechtsmittel).  Im Zentrum stehen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Continue reading “Fortbildung am 6.9.2017 von KommMit e.V. zur Asylverfahrensberatung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge” »

30 Jun

Fortbildung: Familiennachzug zu unbegleiteten Minderjährigen

Eine Kooperationsveranstaltung vom Flüchtlingsrat Brandenburg und dem Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge e.V.

Datum: Mittwoch, 26. Juli 2017, Zeit: 10:00 – 17.00 Uhr

In der Betreuungs- und Beratungsarbeit mit jungen Flüchtlingen und in ihrer ehrenamtlichen Begleitung spielt der Nachzug von Angehörigen eine bedeutende Rolle. Gleichzeitig scheitert der Nachzug von Geschwistern und/oder Eltern immer häufiger an rechtlichen und faktischen Hürden: Was kann getan werden? Wie sind die rechtlichen Grundlagen, wer darf zu wem und welche Möglichkeiten bestehen auf dem Klageweg? Diese und weitere Fragen werden in unserer Fortbildung zum Familiennachzug beantwortet, es wird Raum für gemeinsamen Austausch und Diskussion geben.

Continue reading “Fortbildung: Familiennachzug zu unbegleiteten Minderjährigen” »

30 Jun

POSITIONSPAPIER: Sicherung der Schul- oder Berufsausbildung von jungen Geflüchteten in Berlin

Jugendliche und junge Erwachsene, deren Asylantrag abgelehnt wurde, leiden ganz besonders unter der Unsicherheit, die sich für sie aus dieser Ablehnung ergeben. Gerade afghanische Jugendliche sind durch die sich einerseits verschärfende Sicherheitslage und die andererseits immer wider durchgeführten Abschiebeflüge extrem verunsichert.

Passend dazu hat der Bundesverband unbegleiteter Minderjähriger gerade die Ergebnisse einer Befragung veröffentlicht:

Die Antworten aus Wohngruppen, Schulen und Pflegefamilien zeigen durchweg: Minderjährige afghanische Flüchtlinge leiden unter immensen Ängsten und Sorgen, die bis zu massiver psychischer Instabilität führen. Deutlich wird dies in Form von Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit, Panikattacken und sogar selbstgefährdendem Verhalten. Gleichzeitig entsteht das Gefühl einer Perspektivlosigkeit, das die Jugendlichen in Arbeit, Ausbildung und Alltag umfassend belastet und behindert. Auch die Fachkräfte sehen sich einer außerordentlichen Belastung ausgesetzt, bei dem Versuch, die verängstigten und aufgebrachten jungen Menschen aufzufangen.

Wir, Berlin hilft und Encourage e.V., haben ein Positionspapier erarbeitet, das Vorschläge für eine Ausgestaltung des Bleiberechts gerade für junge Menschen enthält.

Continue reading “POSITIONSPAPIER: Sicherung der Schul- oder Berufsausbildung von jungen Geflüchteten in Berlin” »