08 Feb

Inssan e.V.: Mentoringprogramm von und für junge Erwachsene mit Zuwanderungsgeschichte

“Wegweiser” ist ein Mentoringprogramm des Vereins Inssan e.V., das entwickelt wurde, um junge Erwachsene (17 bis 30 Jahre) mit Zuwanderungsgeschichte für das bürgerschaftliche Engagement für Geflüchtete zu begeistern und sie zu begleiten. Die Mentor*innen durchlaufen eine Ausbildung (ein Workshop und monatliche Coachings), die sie auf ihre Aufgaben vorbereitet. Gemeinsam planen die Mentor*innen mit Geflüchteten aus Notunterkünften oder Wohnheimen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Aktionen, die einen Mehrwert für alle Bewohner*innen der Einrichtungen haben sollen.

Continue reading “Inssan e.V.: Mentoringprogramm von und für junge Erwachsene mit Zuwanderungsgeschichte” »

08 Feb

DAAD: Orientierung für studierende Geflüchtete

Mit dem Programm „Integra“ des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) erhalten studierfähige Geflüchtete an deutschen Universitäten, Hochschulen und Studienkollegs die Möglichkeit, sich auf ein Studium vorzubereiten. Das Förderprogramm: “Welcome – Studierende engagieren sich für Flüchtlinge” soll geflüchteten (angehenden) Studierenden Orientierung geben, Barrieren überwinden und Hilfestellung bieten. Unter https://www.daad.de/der-daad/fluechtlinge/gefoerderte-projekte-an-deutschen-hochschulen/de/ sind Steckbriefe und Ansprechpartner*innen aller teilnehmenden Berliner Hochschulen zu finden.

Continue reading “DAAD: Orientierung für studierende Geflüchtete” »

19 Jan

Jobmesse Kick & Work am 7.3.2018

Am 7.3.2018 findet in der „Alten Försterei“ bereits zum vierten Mal die Jobmesse Kick & Work statt. Eine Vielzahl an Berliner Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen präsentieren dort ihre Praktikums- und Ausbildungsangebote und informieren über freie Jobs. Im vergangenen Jahr nahmen rund 40 Unternehmen an Kick & Work teil, darunter zahlreiche Fachbetriebe aus der Region aber auch die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) als großes städtisches Unternehmen.

Continue reading “Jobmesse Kick & Work am 7.3.2018” »

28 Nov

Berufsorientierung und Vorbereitung auf Arbeit und Ausbildung

Du interessierst Dich für das Handwerk? Du möchtest eine Ausbildung machen? Du hast in Deinem Heimatland als Handwerker gearbeitet und möchtest diesen Beruf fortsetzen? Dann bist Du bei ARRIVO Handwerk genau richtig. Hier bereiten wir Dich auf eine Berufsausbildung oder Arbeitsstelle im Handwerk vor.

Continue reading “Berufsorientierung und Vorbereitung auf Arbeit und Ausbildung” »

11 Nov

Stellungnahme des Innenministeriums zur Ausbildungsduldung

Vor dem Hintergrund, dass einem Jugendlichen eine bereits erteilte Ausbildungsduldung entzogen wurde, wandte sich der Flüchtlingsrat an das Innenministerium, mit der Bitte um Stellungnahme. Aus diesem Anlass wurde am 8.11.17 ein neuer Erlass des Innenministeriums veröffentlicht. Diesen kann man hier lesen.

Continue reading “Stellungnahme des Innenministeriums zur Ausbildungsduldung” »

06 Nov

BUMF-Forderungen an Jamaika: Wer Zukunft will, muss auch jugendliche Geflüchtete schützen, Teil 2

Schutz und Teilhabe von minderjährigen Flüchtlingen

Forderungen des Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. (Bundesfachverband umF) zum Asyl – und Aufenthaltsrecht anlässlich der Koalitionsverhandlungen .

Continue reading “BUMF-Forderungen an Jamaika: Wer Zukunft will, muss auch jugendliche Geflüchtete schützen, Teil 2” »

06 Nov

Kostenlose Nachhilfe zum Erreichen des Schulabschlusses

Der BerlinPass ermöglicht jungen Geflüchteten kostenlose Nachhilfe bei einem anerkannten Nachhilfeinstitut, wenn dadurch der angestrebte Schulabschluss erreicht werden kann. Dabei sind zweimal pro Woche bis zu 90 Minuten in Problemfächern machbar.

Vorgehensweise:
1. Beantragung des Berlin-Passes, sofern noch nicht erfolgt.
2. Finden eines anerkannten Nachhilfeinstitutes in Absprache mit der Schule.
3. Antragstellung mit Unterstützung der Schule.

Aber: Nur Geflüchtete, die nicht in der Jugendhilfe sind, haben Anspruch auf einen Berlin-Pass. Für unbegleitete Minderjährige in der Jugendhilfe können der Jugendliche, Vormund oder Betreuer beim Jugendamt Nachhilfe beantragen, wenn Lehrer den Bedarf schriftlich bestätigen. Die Bezahlung darf dann 15€ pro Stunde nicht übersteigen.

02 Nov

BUMF-Forderungen an Jamaika: Wer Zukunft will, muss auch jugendliche Geflüchtete schützen

Schutz und Teilhabe von minderjährigen Flüchtlingen

Forderungen des Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. (Bundesfachverband umF) zum Asyl – und Aufenthaltsrecht anlässlich der Koalitionsverhandlungen .

Continue reading “BUMF-Forderungen an Jamaika: Wer Zukunft will, muss auch jugendliche Geflüchtete schützen” »

22 Okt

Fortbildung des Transaidency e.V. – Bewerbungstraining in 3 Modulen

Im November bietet Transaidency e.V. im Rahmen des Berufsorientierungsprojekts “Moabiter Möglichkeiten” ein Bewerbungstraining in 3 Modulen an. Wie weckt man mit einem Anschreiben das Interesse des zukünftigen Arbeitgebers? Wie gestaltet man einen Lebenslauf interessant? Wie präsentiert man sich mit seinen Fähigkeiten im Bewerbungsgespräch erfolgreich? Die Teilnehmer_innen gestalten ihre ganz individuellen Bewerbungsunterlagen und bereiten sich im Rollenspiel praktisch auf Bewerbungsgespräche vor. Referentin ist Mirijam Lorch (Wirtschaftspsychologin, Yogalehrerin, langjährige Erfahrung im Personalbereich).
 Gesucht werden Teilnehmer_innen zwischen 18 und 27 Jahren, die Lust und Zeit haben mitzumachen!

Datum: 02.11.2017 / 09.11.2017 / 16.11.2017 // Uhrzeit: jeweils von 14.30 – 17.30 Uhr // Ort: Stadtschloss Moabit, Rostocker Straße 32, 10553 Berlin, 2. Etage, Computerraum // Anmeldung bis zum 27.10.2017: tabea.henrichs@transaidency.org //
 Informationen: 
http://transaidency.org/moabiter-moeglichkeiten/

07 Okt

Berufssprachkurse im Oktober und November

A&QUA gGmbH (Gesellschaft für Bildung, Arbeit und Qualifizierung) bietet neue Deutschkurse an. Zusätzlich zu den Basismodulen B2 und C1 stehen nun auch Spezialmodule mit niedrigeren Zielniveaus bereit. Ziel der Spezialmodule ist das Erreichen von allgemeinen Deutschkenntnissen auf dem Sprachniveau A2 bzw. B1 für Teilnehmende, die im Integrationskurs das entsprechende Level nicht erreichen konnten. So haben Zugewanderte die Möglichkeit, ihre berufsbezogenen Deutschkenntnisse zu verbessern, obwohl bereits das gesamte Stundenkontingent des Integrationskurses ausgeschöpft wurde. Die Kurse vermitteln Deutschkenntnisse mit konkretem Bezug zum Berufsleben und bereiten auf die Abschlusszertifikate telc Deutsch Beruf B1/B2/C1 vor.

Continue reading “Berufssprachkurse im Oktober und November” »