16 Mrz

Teil2: Lauf gegen die Zeit um das Familienasyl

Zurück zu Seite 1: How to: Familiennachzug aus Syrien zu einem minderjährigen unbegleiteten Geflüchteten

Die erste Etappe in Richtung Familienasyl in Deutschland nach einem Familiennachzug ist eine aufenthaltsrechtliche Entscheidung: Grundsätzlich erhält die Familie eine Aufenthaltserlaubnis nach 25 (5), die die Berliner Ausländerbehörde unabhängig vom Alter des Jugendlichen, der in Deutschland Schutz bekommen hat, in der Regel für die Dauer des Aufenthaltstitels des Jugendlichen (also 3 Jahre) ausstellt. Das klingt zunächst gut, bedeutet aber, dass die Eltern und Geschwister keinen eigenen Aufenthaltsstatus haben und spätestens nach Ablauf der drei Jahre selbst Anträge stellen (müssen). Wer einen Aufenthaltstitel nach 25 (5) hat, wird vom Jobcenter versorgt und ist damit berechtigt, eine Wohnung anzumieten und ist von einer Verteilung in andere Bundesländer ausgeschlossen.

Continue reading “Teil2: Lauf gegen die Zeit um das Familienasyl” »

16 Mrz

Teil1: How to: Familiennachzug aus Syrien zu einem minderjährigen unbegleiteten Geflüchteten

Dies ist ein Erfahrungsbericht zum Thema Familiennachzug zu einem unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten sowie dem Antrag auf Familienasyl nach Einreise (Seite 2). Der nachfolgende Text kann Tipps und Hinweise geben, jedoch eine Beratung durch qualifizierte Stellen oder Anwält*innen mit Blick auf den jeweiligen Einzelfall und seine Besonderheiten wie immer nicht ersetzen!

Continue reading “Teil1: How to: Familiennachzug aus Syrien zu einem minderjährigen unbegleiteten Geflüchteten” »

16 Mrz

Vorlage: Antrag auf Familienasyl

Der Antrag auf Familienasyl kann von nachgeholten Familienmitgliedern eines anerkannten minderjährigen Geflüchteten gestellt werden, solange dieser unter 18 und die Familie noch keine 2 Wochen in Deutschland angekommen ist. Sie müssen bereits eine Aufenthaltserlaubnis über ihr Visa mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit erhalten haben, um weiter im Leistungsbezug des Jobcenters zu bleiben, nicht in die Gefahr zu kommen, in ein anderes Bundesland zu kommen oder in einer Notaufnahme-Einrichtung wohnen zu müssen.

Bitte zum Sachverhalt unbedingt beraten lassen (z.B. BBZ, Turmstr. 21 oder encourage e.V.), es verstecken sich Stolperfallen. Weitere Hintergrundinformationen im Blogbeitrag Familienasyl.

Das BAMF stellt seit Anfang 2018 zudem in Frage, ob Eltern und Geschwister von in Deutschland anerkannten minderjährigen Geflüchteten sich auf Familienasyl berufen können. Betroffene sollten Klagen gegen entsprechende Entscheidungen in Erwägung ziehen – Hintergrundinformationen hier.

 

Vorlage für den Antrag auf Familienasyl nach §26 (schriftlich per Fax und Einschreiben ans BAMF unter vorgenannten Bedingungen):

Continue reading “Vorlage: Antrag auf Familienasyl” »

15 Mrz

Drop In Ferienschule für junge Geflüchtete ab 14 Jahren

Im Rahmen des Programms der „Berliner Ferienschulen“ sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren eingeladen, an der Ferienschule bei Drop In teilzunehmen. Im Programm werden Jugendlichen mit Fluchterfahrung die Grundlagen der deutschen Sprache beigebracht. Zusätzlich gibt es ein Nachmittagsprogramm, in dem Freizeitaktivitäten wie Sport (Skateboard fahren, Bouldern, Fußballspielen) oder kulturelle Angebote (Fotografie, Graffiti) im Vordergrund stehen. Der Durchführungszeitraum ist in den Osterferien vom 26.03.2018 – 06.04.2018 jeweils von 09:00 Uhr – 15:00 Uhr, wobei an den Osterfeiertagen das Programm nicht stattfinden wird. Teilnahmevorraussetzungen sind lediglich, dass die betreffenden Personen Fluchterfahrung aufweisen können, 14 Jahre oder älter und bereits alphabetisiert sind.

Anmeldungen werden unter der Mailadresse ferienschule@dropin-ev.de  bis zum 19.03.2018 entgegen genommen. Oder telefonisch unter 030 / 138 989 36

Bitte geben Sie bei der Anmeldung das ungefähre Sprachniveau an, da es eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe geben wird.

Weitere Infos unter http://dropin-ev.de/

Eine Übersicht der Träger der Berliner Ferienschulen in den Osterferien vom 26. bis 29. März sowie 3. bis 6. April 2018 gibt es hier.

15 Mrz

Verbände lehnen Gesetzesänderungen zum verstärkten Einsatz medizinischer Methoden zur Alterseinschätzung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ab

Ein breites Bündnis von 23 Verbänden und Organisationen lehnt
Gesetzesänderungen zum verstärkten Einsatz medizinischer Methoden zur
Alterseinschätzung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ab. In
einer gemeinsamen Stellungnahme sprechen sich die Unterzeichner zudem
gegen die Einführung von Vorprüfverfahren in ANkER-Zentren für
Erwachsene aus, die im Koalitionsvertrag vereinbart wurden. Stattdessen
müssten die derzeitigen Regelungen nachgebessert werden, um den Schutz
und die Rechte von Kindern und Jugendlichen in den Verfahren zur
Alterseinschätzung zu stärken. Neben dem Deutschen Kinderhilfswerk, dem
Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und dem
Flüchtlingsrat Niedersachsen haben u.a. die Arbeiterwohlfahrt, der
Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, die Deutsche Akademie für
Kinder- und Jugendmedizin, die Diakonie Deutschland, die IPPNW, PRO
ASYL, Save the Children und terre des hommes die Stellungnahme
unterzeichnet.

Continue reading “Verbände lehnen Gesetzesänderungen zum verstärkten Einsatz medizinischer Methoden zur Alterseinschätzung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ab” »

15 Mrz

Ferienprogramm 2018

Osterferien 2018

Im Rahmen des Programms der „Berliner Ferienschulen“ sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren eingeladen, an der Ferienschule bei Drop In teilzunehmen. Im Programm werden Jugendlichen mit Fluchterfahrung die Grundlagen der deutschen Sprache beigebracht. Zusätzlich gibt es ein Nachmittagsprogramm, in dem Freizeitaktivitäten wie Sport (Skateboard fahren, Bouldern, Fußballspielen) oder kulturelle Angebote (Fotografie, Graffiti) im Vordergrund stehen. Der Durchführungszeitraum ist in den Osterferien vom 26.03.2018 – 06.04.2018 jeweils von 09:00 Uhr – 15:00 Uhr, wobei an den Osterfeiertagen das Programm nicht stattfinden wird. Teilnahmevorraussetzungen sind lediglich, dass die betreffenden Personen Fluchterfahrung aufweisen können, 14 Jahre oder älter und bereits alphabetisiert sind.

Anmeldungen werden unter der Mailadresse ferienschule@dropin-ev.de  bis zum 19.03.2018 entgegen genommen. Oder telefonisch unter 030 / 138 989 36

Bitte geben Sie bei der Anmeldung das ungefähre Sprachniveau an, da es eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenengruppe geben wird.

Weitere Infos unter http://dropin-ev.de/

 

Weitere Tipps sind herzlich willkommen!

Sommerferien 2018

Looking to Host Art Workshops with Migrant Youth
Dear all, I am an art teacher at an art portfolio school in NYC and my company is bringing about 10 high schoolers to voluntarily lead an art workshop with migrants or migrant youth in Berlin. I’d like to reach out to any local organizations who work with migrants or migrant youth. Even suggestions of organizations are helpful! Our plan is to come from August 6-11 and have workshops in the morning-early afternoon and explore the city later in the day.
Feel free to email me.
Liebe alle, ich bin Kunstlehrerin an der Kunstportfolios Schule in NYC und meine Firma bringt etwa 10 Oberschüler dazu, freiwillig einen Kunstworkshop mit jugendlichen Migranten in Berlin zu leiten. Ich möchte mich gerne an lokale Organisationen wenden, die mit Migranten oder jugendlichen Migranten arbeiten. Auch Vorschläge zur Organisation oder Leads sind hilfreich! Der Plan ist, vom 6. bis 11. August zu kommen.
Fühlen Sie sich frei, mich an clara.lu@oogieart.com zu emailen
Clara Lu • clara.lu@oogieart.com • oogieart.com

09 Mrz

Geänderte Weisungslage des BAMF betr. Familienasyl

Weiterer Schritt auf dem Weg zur Einschränkung des Asylrechts durch das BAMF:

Wie das BAMF mitteilte, stellt das BAMF bei der Beurteilung der Frage, ob Eltern und Geschwister von in Deutschland anerkannten minderjährigen Geflüchteten sich auf Familienasyl berufen können, nicht mehr auf den Zeitpunkt der Asylantragstellung ab, sondern auf den Zeitpunkt der Asylentscheidung. Argumentiert wird mit § 26, Abs. 3, S. 5.: Wenn die Personensorge nicht mehr bestehe, was mit dem Eintritt der Volljährigkeit der Fall sei, könne es kein Familienasyl mehr geben.

Continue reading “Geänderte Weisungslage des BAMF betr. Familienasyl” »